Roboterlackierung

Roboterlackierung

Roboterlackierung

Wir verwenden ausschließlich kollaborative Roboter für Roboterlackieranwendungen, da die Geschwindigkeit und die Ladekapazität völlig ausreichend sind. Gleichzeitig ergeben sich große Kosteneinsparungen für Sicherheitsfunktionen und die Möglichkeit, das Programm schnell zu erlernen und anzupassen.

Kollaborativer Roboter

Der kollaborative Roboter in der Lackiererei eröffnet Möglichkeiten hinsichtlich Implementierungsgeschwindigkeit, Programmlernen und deutlich geringeren Investitionen. Wir betrachten die kollaborative Robotisierung für die Anwendung von Materialien im Allgemeinen als die Zukunft nicht nur der industriellen Malerei. Das Einrichten und Lernen von Programmen ist eine Frage von Minuten, nicht von Tagen. Selbst während der Prozesssteuerung selbst ist es möglich, sich dem Lackierroboter im laufenden Betrieb zu nähern und den Auftragsprozess detailliert zu überwachen.

Kameraerkennung

Zur einfachen Identifizierung von Teilen und Position von Teilen verwenden wir leistungsstarke Industriekameras von Omron und Sick, die die Position und den Typ von Teilen erkennen können. Es ist daher möglich, die Programmrezepte nur durch Einfügen des Teils selbst zu bestimmen, ohne dass manuelle Einstellungen erforderlich sind. Unsere Spritzapplikationsanwendungen zeichnen sich durch ihre Einfachheit und Praktikabilität aus.

Vorteile des Systems:

  • erschwinglich im Vergleich zu CNC-Technologien
  • modulare Lösung

 

Kontaktiere uns