Roboterinspektion

Roboterinspektion

Voll-Automat
Vollautomatische Robotersortierung
Binpicking
Robotic Entnahme aus Kisten oder Paletten
Maßkontrolle
Effiziente und schnelle Dimensionskontrolle
Kamerakontrolle
Visuelle Kamera-Roboterkontrolle

Roboterinspektion von Produkten

Wir steuern Produkte mit den neuesten Technologien wie Kamerasystemen mit Benutzeroberfläche oder genauer optischer Messung. Diese Technologien haben in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht, sowohl bei der Scangenauigkeit und -auflösung als auch bei den erweiterten Bewertungsfunktionen sowie beim Einsatz künstlicher Intelligenz.

Defektoskopie

Dank der hohen Auflösung der Kameras können wir bereits eine Oberflächeninspektion robotergesteuert durchführen, die fast auf dem Niveau der Defektoskopie liegt. Zur Auswertung können wir exakte Grenzwertalgorithmen eingeben oder intelligente Funktionen verwenden, bei denen wir der Kamera beibringen, anhand von Beispielen OK- und NOK-Teile zu erkennen. Zu diesem Zweck verwenden wir hauptsächlich die Omron-Kameratechnologie, unser Partnerunternehmen auf dem Gebiet der Kameratechnik.

Maßkontrolle

Mit optischen 2D-Scan-Messtechniken (z. B. Metrios) können wir sehr schnell und effizient eine genaue Dimensionskontrolle durchführen. Wir bewegen uns mit einer Genauigkeit in der Größenordnung von Tausenden von mm entsprechend der Größe des Teils. Diese Methode erlaubt es uns nicht, sie für größere Teile zu verwenden. Bei größeren Teilen können wir einen Roboter mit einem Messarm kombinieren.

Formkontrolle

Mithilfe von 3D-Mess-Scan-Techniken können wir die Form des Produkts oder sogar die Abmessungen größerer Teile überprüfen. Der Vorteil ist, dass wir die Form mit CAD-Daten vergleichen und die Unterschiede visualisieren können, oder. Übertragen Sie diese Werte direkt in den Produktionsbetrieb. Der Nachteil ist weniger Genauigkeit - im Fall. Für hochpräzise Anforderungen und Formen können wir wieder den Messarm verwenden.

Visuelle Inspektion

Mithilfe intelligenter Kameratechnologie können wir die Oberfläche visuell untersuchen und Fehler wie Kratzer, Schläge, Grate usw. aufzeichnen. Das Lernen der Kamera erfolgt kontinuierlich und mit jedem NOK- und OK-Teil wird die Inspektion verfeinert.

Sortierarbeit

Mit den oben genannten Technologien können wir unsere Maschinen einsetzen, um eine umfassende Endkontrolle der Produkte sicherzustellen. Diese Technologie ist hauptsächlich für die Industrie bestimmt - Automobil-, Kunststoff- oder Lackierereien, findet aber in anderen Branchen eine einfache Anwendung.

Bin picking

Für die einfache Dosierung des Kontrollarbeitsplatzes kann die Müllsammeltechnologie verwendet werden, bei der der Roboter nach sich selbst sucht und Produkte aus Kisten oder Paletten extrahiert. Es ist nicht erforderlich, auf eine Palette oder ein anderes System zu verzichten. Diese Technologie ist relativ teuer und zahlt sich in großen Serien aus.

Sortierung und Qualitätskontrolle

Mit allen oben genannten Technologien sind wir in der Lage, die Maschine für vollwertige Sortierarbeiten mit einem stabilen Prozess, definierbaren Leistungen und Einstellmöglichkeiten zu liefern. Die Maschine kann ohne höhere Wartungsanforderungen rund um die Uhr betrieben werden.

Korrekturmaßnahme für die Endkontrolle

Angesichts des häufigen Einsatzes von Kraftfahrzeugen wissen wir, dass es fast unmöglich ist, Korrekturmaßnahmen in Form einer Sichtprüfung zu definieren. Angesichts der Situation, in der sich die Betreiber häufig ändern, ist es sehr schwierig, den langfristigen Rückgang der Schrottratenkurve aufrechtzuerhalten. Unsere Maschinen können selbstständig lernen und ein solcher erlernter Fehler wird nicht erneut wiederholt, sodass Sie im Laufe der Zeit eine 100% ige Qualität erreichen.

Vorteile des Systems:

  • 101% Kontrolle
  • Einsparungen für externe Sortierunternehmen
  • modulare Lösung
  • Prävention von Beschwerden
  • Lösung von Kundenbeschwerden

 

Kontaktiere uns