Roboterschleifen

Roboterschleifen

Roboterschleifen

Die große Fähigkeit von Robotern ist die Fähigkeit, die Kraft des Werkzeugs abzulesen und die Flugbahn oder Geschwindigkeit anzupassen. So kann bisher ausschließlich menschliche Arbeit durch einen schnelleren, sichereren und stabileren Prozess wie das Schleifen von Robotern ersetzt werden. Weitere Informationen zum Einsatz von FANUC-Kollaborationsrobotern finden Sie hier.

Schleifen von nichtmetallischen Werkstoffen

Es ist möglich, alle nichtmetallischen Werkstoffe zu schleifen und eindeutige Schleifparameter (Wiederholbarkeit, unterschiedliche Druckkräfte und -geschwindigkeiten usw.) zu bestimmen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Schleifen von Aluminium

Dies ist ein spezifischer Bereich von ATEX, da Aluminiumstaub explosiv ist. Daher bringt eine solche Anwendung höhere Kostenanforderungen mit sich, insbesondere für die Konstruktion des Roboters, der Spindel und des Saugverfahrens. Eine solche Anwendung ist jedoch weitaus sicherer und effizienter als das Schleifen durch Menschen.

Schleifen von Stahl

Das Roboterschleifen von Stahl erfolgt hauptsächlich, um die Rauheit und die visuellen Eigenschaften zu verringern. Es ist nicht möglich, die Maßgenauigkeit mit einem Roboter zu erhöhen.

Absaugung zum Roboterschleifen

Wir sind in der Lage, Abfallsammlungen für das Trocken- und Nassmahlen zu entwickeln. Für den Nassfluss können wir spezielle Gelenkförderer verwenden (mehr hier) und für das Trockenschleifen Saugsysteme entsprechend den gemahlenen Materialien (insbesondere beim Schleifen von Aluminium ist das Saugen an sich ein Problem). In der Regel verwenden wir Zyklone und Taschenfilter zur Extraktion, die auch mit automatischer Reinigung realisiert werden können.

Spindeln und Tische zum Roboterschleifen

Dies sind identische Technologien wie Spindeln und Tische für die Roboterbearbeitung.

 

Kontaktiere uns